Paradox des Alltags! Schwingungstherapie frei Haus!

Bioresonanz, Schwingungs- und Frequenztherapien basieren auf zarte, teils mit Strom erzeugte Impulse. Für jederman verständlich, dass diese Wellen auch im Körper wirken. Nur hochfrequente Strahlung, wie sie bei Gebrauch von Handys, Wlan, Bluetooth usw. genutzt wird, perlt an unsere Haut ab (Skineffekt)? Schauen wir doch mal genauer hin: In der Frequenztherapie wird davon ausgegangen, dass jedes einzelne Organ eine eigene Frequenz, gleich Schwingung, hat und somit mit feinsten Impulsen stimuliert werden kann.  Und dann kommt unsere moderne Technik, die mit gehackten, getakteten Schwingungen unser tägliches Leben erfüllt. Ein bunter Salat von Information für unsere Zellen? Die Wissenschaft tut kund, dass das so nicht sein soll... und was ist, wenn doch?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0